Selbstverteidigung mit Gas- und Schreckschusswaffen - Verhalten im Notfall und Umgang mit Gefahrensituationen

 Ziel:

  • Vermittlung des rechtlichen Rahmens
  • Erkennen der Einsatzmöglichkeiten und -grenzen von Gas- und Schreckschusswaffen
  • Sicherheit im Umgang mit Gas- und Schreckschusswaffen

Inhalte:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Generelle Regeln für den sicheren Umgang mit Waffen
  • Erkennen von Gefahrensituationen
  • Psychologische Aspekte der Selbstverteidigung
  • Waffeneinsatz in beispielhaften Situationen
  • Beantragung des kleinen Waffenscheins

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Kopie des Personalausweises

Veranstaltungsort:

  • Seminarräume und Schießstand Oese-Poggemühlen
  • Seminarräume und Schießstand Hollern-Twielenfleth
  • Seminarräume in Bremen und Schießstand Bremen

Preis:

36,- Euro (inkl. 19% Mehrwertsteuer)


Leistungen:

ca. 4 Stunden Unterricht, Leihwaffen, Munition und Zielscheiben, Zertifikat, Gruppen bis 15 Teilnehmende

 

Auswärtige Teilnehmer unterstützen wir gern bei der Buchung einer passenden Pension/ Hotel.


Termine 2019:

Termine auf Anfrage